Translate into / Übersetzen nach / Перевести нa / 翻译成   Deutsch   に変換 / 로 번역

Bernhard Kleeberg, Universität Konstanz

Presented Papers:

Klassenverhalten
Zur psychophysischen Idiomatik der Unterschichtensoziologie

Class Behavior
On the Psychophysical Idiomatics of the Sociology of Lower Classes


Bernhard Kleeberg, Dr. phil., Juniorprofessur Wissenschaftsgeschichte der Geistes- und Sozialwissenschaften, Exzellenzcluster 16 „Kulturelle Grundlagen von Integration“, Universität Konstanz. Studium der Politik, Geschichte und Philosophie an der Universität Konstanz; 1999 bis 2002 Mitglied des Sonderforschungsbereichs 511 „Literatur und Anthropologie“; Oktober 2002 Promotion mit der Arbeit „Theophysis. Ernst Haeckels Philosophie des Naturganzen; 2002/03 Lehrbeauftragter für Geschichte an der Universität St.Gallen; 2003 bis 2006 Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin, Abt. II „Ideals and Practices of Rationality“; Jan.–Juni 2005 Visiting Researcher an der London School of Economics and Political Science, Department of Economic History; Jan.-Sept. 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Internationale Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC), Justus-Liebig-Universität Gießen.

Forschungsschwerpunkte: Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftstheorie der Lebenswissenschaften, Soziologie und ökonomischen Theorien (19./20. Jh.); Historische Epistemologie.

Ausgewählte Veröffentlichungen: Kleeberg u.a. (Hg.): Die List der Gene. Strategeme eines neuen Menschen, Tübingen 2001; Die vitale Kraft der Aggression. Evolutionistische Theorien des bösen Affen ‚Mensch‘, in: Ulrich Bröckling u.a. (Hg.), Disziplinen des Lebens. Zwischen Anthropologie, Literatur und Politik, Tübingen 2004, 203–222; Theophysis. Ernst Haeckels Philosophie des Naturganzen, Köln/Weimar 2005; Hg. (zus. mit F. Crivellari/T. Walter), Urmensch und Wissenschaftskultur. Konzeptionen und Funktionen des Urmenschen in den modernen Wissenschaften, Darmstadt 2005; „Ideal Geometrical Types and Epistemologies of Morphology“, in: Erna Fiorentini (Hg.), Observing Nature – Representing Experience. The Osmotic Dynamics of Romanticism. 1800-1850, Berlin: Reimer 2007, 187–203; Hg. (zus. mit F. Vidal), Knowing God, Believing Nature. Special Issue of Science in Context, Vol. 20, No.3 (2007); „The Will to Meaning. Protestant Reactions to Darwinism in Nineteenth-Century Germany“, in: Scott Mandelbrote / Jitse van der Meer (Hg.), Interpreting Nature and Scripture: History of a Dialogue in the Abrahamic Religions, Leiden 2009, 257–291; „Gewinn maximieren, Gleichgewicht modellieren: Erzählen im ökonomischen Diskurs“, in: Christian Klein/Matías Martínez (Hg.), Wirklichkeitserzählungen. Felder, Formen und Funktionen nicht-literarischen Erzählens, Stuttgart (Metzler) 2009, S. 136-159.